Rundbriefe

Die AöW versendet ein- bis zweimal im Monat einen kostenlosen Rundbrief mit aktuellen branchenspezifischen Informationen, Programmhinweisen und interessanten Veranstaltungen. Um sich für den Verteiler zu registrieren, können Sie sich am Seitenende in den Verteiler eintragen.

Rundbrief 11/2021

Aus dem Inhalt: AöW zum Welttoilettentag, BVÖD-Mitgliederversammlung – AöW im erweiterten Vorstand, DWA-Leistungsnachweis: Errungenschaften deutscher Kläranlagen, Neuer OECD-Bericht zu Mikroplastik, Bayern: Abschlussbericht Expertenkommission Wasserversorgung, BKG veröffentlicht Webkarte mit Gefahrenhinweisen zu Starkregen, Rechercheprojekt: taz folgt dem Wasser, Deutsche Übersetzung: Zusammenfassung IPCC-Sachstandsbericht „Naturwissenschaftliche Grundlagen“, UBA-Abschlussbericht: Bessere Nutzung von Entsiegelungspotenzialen, BMU-Förderung: Anpassung an Klimawandelfolgen, Ergebnisse LAWA-Klimawandelforum 2021 (Foto: iStock/Plainview)

Rundbrief 10/2021

Aus dem Inhalt: AöW-Forderungen zu den Koalitionsverhandlungen, UMK zur Klimaanpassung, UN-Menschenrechtsrat: Saubere Umwelt ist Menschenrecht, Europäischer Rechnungshof kritisiert landwirtschaftliche Wassernutzung, EU-Kommission fordert stärkeres Engagement gegen Nitratbelastung in Gewässern, Weltwetterorganisation warnt vor drohender Wasserkrise, Unterschriftensammlung für die EU-Bürgerinitiative „Bienen und Bauern retten“, Deklaration zum Alternativen Weltwasserforum 2022, Manifest von zivilgesellschaftlichen Organisationen für öffentliche Dienste, „Orientierungspapier“ zu Fragen des Natur- und Biodiversitätsschutzes, Bayern: Neue Arbeitshilfe bei Planungen von grüner und blauer Infrastruktur, Neufassung der Kommunalrichtlinie tritt zum 1. Januar 2022 in Kraft (Foto: iStock/Plainview)

Rundbrief 09/2021

Aus dem Inhalt: Parteien im AöW-Wahlcheck | Zusammenstellung von Rückmeldungen / Positionen, Neue AöW-Mitarbeiterin Leonie Hilmers, Deutscher Umweltpreis 2021, Aufbauhilfegesetz 2021, Wissenschaftler analysierten die Hochwasserereignisse, Änderungen der Pflanzenschutz-Anwendungsverordnung, TNI-Bericht: Öffentlich-kommunale Zusammenarbeit mit der Gesellschaft, Förderaufruf Kommunale Klimaschutz-Modellprojekte, Bayern: Abwasser-Innovationspreis 2022 gestartet (Foto: iStock/Plainview)

Rundbrief 08/2021

Aus dem Inhalt: Parteien im AöW-Wahlcheck | Zusammenstellung von Rückmeldungen / Positionen, AöW-Vizepräsident Olaf Schröder im Interview, Weltklimarat: Auswirkungen auf Wasserkreislauf wird stärker, UNICEF-Klima-Risiko-Index: Hälfte aller Kinder weltweit ist extrem hohen Risiken des Klimawandels ausgesetzt, „Aufbauhilfegesetz 2021“ im BT und BR, Studie über Auswirkungen vom Wasserkonsum in Barcelona, IGB zur Ansiedlung von industriellen Großprojekten in wasserarmen Gebieten, UBA fordert „Gemeinschaftsaufgabe Klimaanpassung“ im GG und bundesweites Klimaanpassungsgesetz, Unterstützung des Bundes beim Hochwasserschutz, EU-Konsultation: Integrierte Wasserbewirtschaftung – überarbeitete Listen von Schadstoffen in Oberflächengewässern und im Grundwasser (Foto: iStock/Plainview)

Rundbrief 07/2021

Aus dem Inhalt: Hochwasserkatastrophe | AöW-Pressemitteilung: Zur CSU-Klausurtagung in Seeon und „staatliche Trinkwasser-Garantie“ | Forderungen der AöW an die zukünftige Politik für den Bereich der Wasserwirtschaft in öffentlicher Hand | AöW-Pressemitteilung: AöW-Forderungen zur Bundestagswahl 2021 | Präsentationen zur digitalen AöW-Jahresveranstaltung am 22. Juni 2021 u.V.m. (Foto: iStock/Plainview)

Rundbrief 06/2021

Aus dem Inhalt: AöW-Position zu Nutzungskonkurrenz über Wasserressourcen | AöW-PM zu Positionspapier „Nutzungskonkurrenz über Wasserressourcen“ | AöW-PM zum Entwurf einer Nationalen Wasserstrategie des BMU/UBA | AöW-PM zum Tag der Daseinsvorsorge | Präsentationen zur digitalen AöW-Jahresveranstaltung u.V.m. (Foto: iStock/Plainview)

Sie möchten regelmäßig die Rundbriefe der AöW beziehen?

Die AöW versendet ein- bis zweimal im Monat einen kostenlosen Rundbrief mit aktuellen branchenspezifischen Informationen und interessanten Veranstaltungen. Um sich für den Verteiler zu registrieren, geben Sie bitte Ihre Daten ein und drücken auf den Anmeldebutton. Sie erhalten dann in Kürze einen Bestätigungslink per E-Mail, um Ihre Anmeldung zu aktivieren.

Die erhobenen personenbezogenen Daten werden ausschließlich zum Zweck der Zustellung des Rundbriefes verwendet und nicht an Dritte weitergegeben.