Rundbriefe

Die AöW versendet ein- bis zweimal im Monat einen kostenlosen Rundbrief mit aktuellen branchenspezifischen Informationen, Programmhinweisen und interessanten Veranstaltungen. Um sich für den Verteiler zu registrieren, können Sie sich am Seitenende in den Verteiler eintragen.

Rundbrief 5/2022

Aus dem Inhalt: AöW-Jahresveranstaltung am 17. Mai 2022 | AöW-PM: Internationale Wasseraktivistin Maude Barlow zu Besuch in Deutschland | Gemeinsamer Spendenaufruf der Wasserwirtschaft: Hilfe für die Ukraine | AöW auf der IFAT-Messe in München: 30. Mai – 3. Juni 2022 | Umfrage: Verbraucher:innen befürworten öffentliche Wasserversorgung | Niedersächsisches Wasserversorgungskonzept veröffentlicht | DWA-Aufruf zur Mitarbeit am neuen Arbeitsbericht „Organisationsformen der Abwasserbeseitigung“ | Frist bis 25.05.2022: Bundesweite ver.di-Befragung zu Arbeitsbedingungen in der Ver- und Entsorgung | Bis 30.05.2022: Umfrage zu Wassernutzungskonflikten und Konzepte zum Umgang mit diesen | Neues von AöW-Mitgliedern | Radio-/TV-Beiträge zu Wasserthemen | Veranstaltungshinweise (Foto: iStock/Plainview)

Rundbrief 4/2022

Aus dem Inhalt: Gemeinsame PM: Stellenwert des Grundwasserschutzes verbessern | AöW-Veranstaltung am 17. Mai 2022 | AöW auf der IFAT-Messe München | Gemeinsamer Spendenaufruf: Hilfe für die Ukraine | Bundestag: Rekommunalisierung von Wasser| APE zum Ukraine-Krieg: Zugang zu Wasser- und Sanitärversorgungsdiensten | Entschärfung des Klimawandels – 3. Teil IPCC Report | BMUV: Sofortprogramm für Anpassung an Klimawandel | Bundesrechnungshof kritisiert Klimaschutzmaßnahmen | Leseempfehlung: Wasser bei Energiewende nicht vergessen | Wasserverbände in NRW: Erhöhung der Klimaresilienz der Talsperren | Neuer Arbeitskreis zum Hochwasserschutz | (Foto: iStock/Plainview)

Rundbrief 3/2022

Aus dem Inhalt: Zum Weltwassertag 2022 | AöW-Veranstaltung am 17. Mai 2022 | VKU-Initiative Ukraine – Gemeinsame Hilfe für die Wasserwirtschaft | AöW auf der IFAT-Messe München | AöW-Präsident im knowH2O-Interview | AöW-Stellungnahme zum Entwurf große EEG-Novelle | Weltklimarat: Maßnahmen bis 2030 entscheidend | Studie zur Elementarversicherung | UN: Plastikabkommen | EU-Konsultation Mikroplastik | Nitratrichtlinie | Abschaffung der EEG-Umlage ab 01.07.2022 | CETA: Verfassungsbeschwerden erfolglos | Bundesweite ver.di-Befragung | Bundespreis „Blauer Kompass“| NRW-Wasserverbände: Verbesserung Hochwassermanagement | ERM-Koalition: Europäisches Grundwassermemorandum (Foto: iStock/Plainview)

Rundbrief 2/2022

Aus dem Inhalt: Online-Seminar der AG Wasser, AöW-Termine 2022, ARD-Event #UnserWasser, Webdokumentation „wasserstories”: our future – their reality, EU-Kommission veröffentlicht „Watchlist“ für neue Schadstoffe im Trinkwasser, DStGB-Dokumentation – Klimaresilienz in der Stadt der Zukunft, Bewerbungsrunde Bundespreis „Blauer Kompass“ gestartet | Erstmals können sich auch Kommunen mit Klimaanpassungsprojekten bewerben (Foto: iStock/Plainview)

Rundbrief 01/2022

Aus dem Inhalt: Save the Dates: AöW-Termine im ersten Halbjahr 2022, EU-Kommission: Wasserbewirtschaftung zu langsam und unterfinanziert, Bundesrat stimmt Verordnungen zur Gemeinsamen Agrarpolitik zu, UBA Einsatz problematischer Pflanzenschutzmittel gestiegen, KLIWA: Klimawandel schreitet weiter voran, Europäische Kommission genehmigt Zusammenschluss von Suez und Veolia, Globales Manifest für öffentliche Dienstleistungen, BMUV veröffentlicht Ressortforschungsplan 2022 (Foto: iStock/Plainview)

Rundbrief 12/2021

Aus dem Inhalt: AöW zum Koalitionsvertrag, Umweltministerkonferenz zu einer Gemeinschaftsaufgabe Klimaanpassung, EU-Kommission veröffentlicht Länderprofile über die Umsetzung der kommunalen Abwasserrichtlinie, EU-Parlament stimmt GAP-Reformpaket zu, „Kreislaufwirtschafts-Routen“: Projekt „Promisces“ gestartet, EU-Kommission: öffentliche Konsultation zur Verbesserung der EU-Vorschriften für Badegewässer Foto: (iStock/Plainview)

Sie möchten regelmäßig die Rundbriefe der AöW beziehen?

Die AöW versendet ein- bis zweimal im Monat einen kostenlosen Rundbrief mit aktuellen branchenspezifischen Informationen und interessanten Veranstaltungen. Um sich für den Verteiler zu registrieren, geben Sie bitte Ihre Daten ein und drücken auf den Anmeldebutton. Sie erhalten dann in Kürze einen Bestätigungslink per E-Mail, um Ihre Anmeldung zu aktivieren.

Die erhobenen personenbezogenen Daten werden ausschließlich zum Zweck der Zustellung des Rundbriefes verwendet und nicht an Dritte weitergegeben.